Rum-Cocktails mit Remedy

Mixideen für den Winter

News   •   13. November 2018   •   GESPONSERTER BEITRAG

Remedy Spiced Rum

Was wäre ein Sommer ohne Rum-Cocktails? Ein kühler Daiquiri, ein fruchtig-herber Mai Tai oder ein frischer Mojito machen laue Sommerabende noch ein wenig schöner und lassen selbst am Baggersee Karibik-Feeling aufkommen. Aber Rum-Cocktails funktionieren auch in der kalten Jahreszeit – mit den richtigen Rezepten.

Der neu erschienene Spiced Rum Remedy eignet sich hervorragend als Grundlage für winterliche Cocktails. Bei ihm handelt es sich um einen mit Gewürzen aromatisierten Blend unterschiedlicher Rums aus Trinidad, Barbados und der Dominikanischen Republik. Eine hübsche Hintergrund-Story hat der Remedy ebenfalls zu bieten: Während der Prohibitionszeit in den USA (1920 bis 1933) waren die Produktion und der Verkauf von Alkoholika strikt verboten. Dies regte die Menschen zu, nun ja, kreativen Lösungen an. Es entstand ein reger Schwarzmarkt für Spirituosen. Unter anderem wurden diese – unter medizinischen Vorwänden – auch in Apotheken und Drogerien verkauft. Der Legende nach entstand auf diese Weise der Vorgänger des Remedy. Frank M. Farrington, Inhaber von in Farrington’s Drugstore in New York, importierte Rum aus karibischen Ländern und aromatisierte diesen mit speziellen Gewürzen. Sein Spiced Rum wurde ein voller Erfolg und fester Bestandteil der New Yorker Partyszene. Mit dem Ende der Prohibition geriet er jedoch in Vergessenheit. Die heutige Neuauflage soll an Farringtons Spiced Rum und seine Geschichte erinnern.

Mit seinen ausgeprägt süßen Weihnachts-Aromen von Orange, Zimt und Vanille sowie leichten Nelken-, Pfeffer- und Marzipannoten stellt der Remedy die ideale Basis für die Zubereitung von Wintercocktails dar. Wie wäre es zum Beispiel mit einem warmen „Apple a Day“, einem schokoladigen „Remedy Choc“ oder einem fruchtigen „Remedy Punch“? Oder einem (zur Geschichte des Remedy besonders gut passenden) „Penicillin“, in dem die Säure der Zitrone, die Süße des Honigs und die Schärfe des Ingwers einen spannenden Dreiklang bilden? Alle Rezeptanregungen findest du unten – leicht umsetzbar auch ohne langjährige Barerfahrung.

Hast du noch weitere Mixideen? Dann schreibe uns dein Cocktailrezept einfach in die Kommentare.

Cocktail-Rezepte

Apple a Day

4cl Remedy Spiced Rum

1cl Zitronensaft

10cl warmer, naturtrüber Apfelsaft

 

Zutaten in ein Glas oder eine Tasse geben, verrühren und mit etwas Zimt und Apfelscheiben garnieren.

Remedy Choc

5cl Remedy Spiced Rum

3cl Mozart Chocolate Cream

2cl Orangenlikör

 

Alle Zutaten mit Eis shaken und in einen mit Eis gefüllten Tumbler abseihen.

Penicillin

5cl Remedy Spiced Rum

3cl Zitronensaft

1cl Honigsirup

1cl Ingwersirup

 

Alle Zutaten mit Eis shaken und in einen mit Eis gefüllten Tumbler abseihen.

Remedy Punch

5cl Remedy Spiced Rum

1cl Rohrzuckersirup

2cl Kirschsaft

2cl Cranberrysaft

Ginger Ale

 

Alle Zutaten (bis auf das Ginger Ale) in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas geben, verrühren und mit Ginger Ale auffüllen.

Remedy Spiced Rum
Remedy Spiced Rum
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.