Rum-News aus dem Netz

Januar 2018

News   •   15. Februar 2018

Mit etwas Verspätung: Unser Rückblick auf das beginnende Rum-Jahr mit den interessantesten Beiträgen aus dem Januar 2018.

 

Gewohnt hochprozentige Beiträge auf Eye for Spirits: Philip Reim erklärt, was er in 7 Jahren über Rhum Agricole gelernt hat (wie man sich denken kann: eine Menge) und gesteht seine Liebe zum Barbados-Rum. Einen Jahresrückblick auf 2017 und einen Ausblick auf 2018 gibt es ebenfalls.

 

Das Schnapsblatt wagt eine Prognose zu den Spirituosen-Trends 2018 und gibt Tipps für die richtige Lagerung von Spirituosen. Im Battle of the Spirits #8 tritt Prichard’s Fine Rum gegen Santiago de Cuba an. Außerdem wird English Harbour Rum vorgestellt.

 

Die Leute von omoxx hatten offenbar viel Spaß auf der Finest Spirits 2018 (so wie wir).

 

schnaps.blog fragt sich, ob das noch Rum ist oder ob da jemand Sellerie und Klebstoff ins Glas getan hat.

 

Rumboom widmet sich der großartigen 1423 World Class-Range von SBS Rums (ebenso wie Single Cask Rum auf Englisch).

 

schlimmerdurst zeigt sich weder von der Botucal Distillery Collection noch vom Tres Hombres Edition 7 XVIII Años 2014 begeistert.

 

Die Rum-Top-10 aus dem Jahr 2017 von barrel aged thoughts hatten wir im letzten Monatsrückblick unterschlagen und reichen wir hiermit gerne nach.

 

 

AUS DER ENGLISCHSPRACHIGEN BLOGOSPHÄRE

Liquor.com erklärt, wie man Rum in Havana und auf Tahiti trinkt. Außerdem wird die Frage erörtert, ob Rum der neue Bourbon ist.

 

Bahama Bob’s Rumstyles berichtet von einer Facebook-Diskussion mit Richard Seale und erläutert den Unterschied zwischen Zuckerrohrsaft, -sirup und Melasse.

 

Ausgesprochen Lesenswertes im Rum Diaries Blog über den heiß erwarteten Foursquare Principia und die Worthy Park Estate Signature Range.

 

Der Fat Rum Pirate bietet wieder eine Vielzahl an Reviews. Herausgegriffen seien seine Beiträge zu Rum Nation Rare Rums Engenho Novo, Compagnie des Indes Jamaica New Yarmouth 12, Velier Caroni 100% Trinidad Rum Aged 21 und Foursquare Rum Distilery Principia.

 

The Lone Caner setzt sich auf interessante Weise mit dem Diplomatico/Botucal Reserva Exclusiva auseinander.

Rum-News aus dem Netz
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.